TMS - Kultur-Börse > Börse > Medien / Film > Allein unter Nachbarn (La Comunidad)

ALLEIN UNTER NACHBARN - LA COMUNIDAD

Ein Film von Álex de la Iglesia

Deutscher Kinostart: 10. Januar 2002

"Wir alle sind Nachbarn. Wir alle sind bösartige und schäbige Wesen,
bloß daß manche es zugeben und andere wiederum nicht."
Álex de la Iglesia

 
Carmen Maura ("Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs") verkörpert in ALLEIN UNTER NACHBARN - LA COMUNIDAD Julia, eine Mittvierzigerin, die für eine Immobilienfirma Wohnungen vermietet. In einem ihrer Objekte stößt sie auf eine verweste Leiche und in einem Versteck auf 300 Millionen Peseten. Das Problem ist nur, den unverhofften Reichtum unbemerkt aus dem Haus zu schaffen, denn eine skrupellose Meute von Nachbarn hat seit Jahren auf den Schatz im oberen Stockwerk spekuliert und ist, von Gier zerfressen, zu allem bereit...

Mit seinem fünften Spielfilm, einem rabenschwarzen Psychothriller über Nachbarschaftsterror der unkonventionellen Art, begibt sich Regisseur Álex de la Iglesia auf die Spuren Alfred Hitchcocks. ALLEIN UNTER NACHBARN - LA COMUNIDAD ist 'suspense at it's best': der Film wurde in Spanien als einer der erfolgreichsten Kinofilme mit drei "Goyas" ausgezeichnet. Er war der Publikumsliebling beim diesjährigen ‚Fantasy Filmfest‘ und vereinigt in sich alles, was ein guter Thriller braucht: Action, Spannung, Tragik und eine gute Portion bitterbösen schwarzen Humor.
 

"Eine rasante, genresprengende, energiegeladene Fingerübung. Die spanische Kritik war überwältigt und Carmen Maura wurde als beste Darstellerin beim Festival in San Sebastian ausgezeichnet. Álex de la Iglesias fünfter Spielfilm ist seit dem bahnbrechenden ‚Der Tag der Bestie’ sein stärkster Film und gleichzeitig eine Rückkehr dahin, was er am besten beherrscht – die cartoonartige Komödie, äußerst lebendig dargestellt von herausragenden Schauspielern." (Variety)

ALLEIN UNTER NACHBARN - LA COMUNIDAD
  • Ein Film von Álex de la Iglesia
  • Spanien 2000
  • 106 Minuten
  • 35 mm
  • Farbe
  • Cinemascope
  • deutsche Fassung und OmU
  • Deutscher Kinostart: 10. Januar 2002
Darsteller

Julia: Carmen Maura
Charly: Eduardo Antuña
Encarna: María Asquerino
Ricardo: Jesús Bonilla
Paquita: Marta Fernández Muro
Hortensia: Paca Gabaldón
Karina: Ane Gabarain
Castro: Sancho Gracia
Emilio: Emilio Guttiérrez Caba
Dolores: Kiti Manver
Ramona: Terele Pávez
Oswaldo: Roberto Perdomo
Chueca DA: Manuel Tejada
Domínguez: Enrique Villén
García: Eduardo Gómez

 

Stab

Regisseur: Álex de la Iglesia
Produzent: Andrés Vicente Gómez
Drehbuch: Jorge Guerricaecheverría, Álex de la Iglesia
Co-Produzent: Marco Gómez
Produktionsleitung: Juanma Pagazaurtundua
Kamera: Kiko de la Rica
Künstlerische Leitung: José Luis Arrizabalaga und „Biaffra"
Kostüme / Garderobe: Paco Delgado
Make-up: José Quetglás
Friseuse: Mercedes Guillot
Ton: Antonio Rodríguez
Schnitt: Alejandro Lázaro
Regieassistenz: Telmo Esnal
Digitale Effekte: Félix Berges-Daiquiri
Musik: Roque Baños

Filmographie (Auswahl)
  • Carmen Maura (Julia)
    Der Harem der Madame Osmane (2000), Alice und Martin (1998), Die Schwächen der Frauen (1997), Das Glück liegt in der Wiese (1995), Die Verschwörung der Kinder (1992), Baton Rouge (1988), Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs (1987), Das Gesetz der Begierde (1986), Matador (1986), Womit habe ich das verdient? (1984), In der Finsternis (1983), Pepi, Luci, Bom und andere Mädchen aus dem Haufen (1980), Papiertiger (1977)
  • Emilio Guttiérrez Caba (Emilio)
    Goya (1999), Die erste Nacht meines Lebens (1998), Werthers unglückliche Liebe (1986), Womit hab’ ich das verdient? (1985), Mund zu Mund (1995), Der Bienenkorb (1982), Die Jagd (1966)
  • Eduardo Antuña (Charly)
    Mamá es boba (1997)
  • Sancho Gracia (Castro)
    Der Blick des Anderen (1998), Cachito (1995), Galizier (1987), Ruf der Wildnis (1972), Die Rache der glorreichen Sieben (1969), Das Haus der tausend Freuden (1967), Lanky Fellow – Der einsame Rächer (1966)
  • Jesús Bonilla (Ricardo)
    Das Mädchen Deiner Träume (1998), Das schöne Leben (1996), Kika (1993), Belle Epoque (1992)
  • Terele Pávez (Ramona)
    99.9 (1998), Laura (1987), Die heiligen Narren (1984)
Bilder zum Film

(mit Carmen Maura)
© Copyright by ARSENAL FILM. Alle Rechte vorbehalten.

Zurück